KfW-Effizienzhaus

Der Begriff KfW-Effizienzhaus bedeutet, dass Ihr Wohnhaus bestimmte, von der KfW vorgegebene energetische Anforderungen erfüllt. Das Erreichen des Effizienzhaus-Niveaus wird mit einer besonderen Förderung durch die KfW-Bank belohnt.

VARIANTEN

Bei Neubauten gibt die KfW-Effizienzhäuser 70, 55 und 40 - kurz KfW 70, KfW 55 und KfW 40. Je kleiner die Zahl, um so niedriger ist der Energiebedarf, aber auch um so höher die Anforderungen an Gebäudehülle und Anlagentechnik!

KONDITIONEN

  • KfW-70 Haus: Darlehen zu 0,85% eff., maximaler Kreditbetrag 50.000 EU je Wohneinheit
  • KfW-55 Haus: Darlehen zu 0,75% eff., maximaler Kreditbetrag 50.000 EU je Wohneinheit und Tilgungszuschuss von 5 % (max. 2.500 EU)
  • KfW-40 Haus: Darlehen zu 0,75% eff., maximaler Kreditbetrag 50.000 EU je Wohneinheit und Tilgungszuschuss von 10 % (max. 5.000 EU)

ANTRAGSTELLUNG

Damit Sie die Förderung beantragen können, erstelle ich die erforderlichen Nachweise. Während des Baus begleite ich Sie. Nach Durchführung der Maßnahmen benötigen Sie erneut meine Bestätigung, diesmal dafür, dass die beantragten Maßnahmen auch entsprechend durchgeführt wurden.

HONORAR

Die Kosten für die Erstellung des energetischen Konzepts und der erforderlichen Nachweise variieren je nach Objektgröße und gewünschter Beratungsleistung.

ANGEBOT/ TERMIN

Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus oder rufen Sie mich an; Nach einem Vorgespräch erstelle ich Ihnen gerne ein auf Ihr Bauvorhaben zugeschnittenes, schriftliches Angebot.

Die aktuelle Richtlinie zum Förderprogramm erhalten Sie auf den Seiten der KfW-Bank.

Top